Steve Jablonsky komponiert Sims 3 Musik

Der preisgekrönte Komponist Steve Jablonsky wird die Musik zu Sims 3 beisteuern, das Spiel erscheint im Februar 2009. Jablonky wurde kürzlich mit einem BMI Film Music Award für seine Arbeit am Soundtrack von Transformers ausgezeichnet. Zuvor wurde er bereits mehrfach für seine Beiträge zu Filmen, TV-Sendungen und Videospielen gewürdigt. Sein Talent soll nun dafür sorgen, dass die Sims 3 mit einem satten Orchesterklang ausgestattet wird, der die neue offene Nachbarschaft des Spiele reflektieren soll.

Wir freuen uns sehr auf die neue Ausrichtung der Musik in Die Sims 3. Wir wollten unbedingt die Bedeutung der offenen Nachbarschaft auf jeden Aspekt dieses Spiels übertragen. Denn das ist eine der Hauptneuerungen zum vorherigen Sims-Spiel und Steve hat dies mit der Musik wirklich wunderbar umgesetzt

Weiterhin findet man Jablonsky an verschiedenen wichtigen Schauplätzen im Spiel. Zum Beispiel wird die Musik in Einen Sim erstellen die Kreativität, aus einem Angebot von Gesichtsmerkmalen, Frisuren und Outfits zu wählen, reflektieren. Es gibt außerdem für den Baumodus und den Kaufmodus, in denen man das Haus seiner Träume erstellen und die Nachbarschaft gestalten kann, jeweils einen einzigartigen Sound, der sie voneinander unterscheidet. In Die Sims 3 kann man zum ersten Mal viele Bereiche der Stadt und Umgebung besuchen, wie zum Beispiel den Strand, das Fitnessstudio, ein Bistro oder sogar das Zuhause von Freunden. Wenn man am Strand entlangläuft, wird dies beispielsweise mit dem passenden Rhythmus untermalt. Man kann Möwen schreien und Wellen brechen hören und die Musik spiegelt die böige Atmosphäre am Meer wider. Im Fitnessstudio wird passend zum Ambiente schnelle Discomusik gespielt.



Noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben